LuerSafe

Das selbstschließende Ventil kommt ohne weitere Abdeckung aus und schließt so die Entstehung von Lecks oder Lufteinträgen aufgrund schlechtsitzender Verschlüsse aus.


LuerSafe

Das selbstschließende Ventil kommt ohne weitere Abdeckung aus und schließt so die Entstehung von Lecks oder Lufteinträgen aufgrund schlechtsitzender Verschlüsse aus.

Farbcodiertes Ventil

Die kontrastreiche orangefarbene Markierung des LuerSafe-Ventils und des LuerSafe-Überwachunsschlauchs zeigt deutlich die zusammegehörigen Verbindungsstücke an.

Einzigartige Bauweise mit Luer-Anschluss

LuerSafe räumt die Gefahr von falschen Verbindungen mit Standard-Luer-Anschlüssen wie beispielsweise von IV-Systemen aus dem Weg. Die Verbindung besteht ausschließlich zum Überwachungsschlauch.

Vorgehensweise

  1. Stecken Sie den farbcodierten Überwachungsschlauch in den LuerSafe-Anschluss, drücken Sie ihn nach unten und drehen Sie ihn im Uhrzeigersinn.
  2. Vergewissern Sie sich, dass der LuerSafe-Anschluss sicher hält und kontrollieren Sie die Kapnographiekurve.
  3. Wenn Sie die Schraubverbindung zum Überwachungsschlauch, schließt sich das Ventil automatisch.